Karneval in Veen

Unser kleines Dorf zählt nach neuesten Schätzungen 1200 Einwohner. Darin sind die teils weit entfernten Bauernhöfe schon mit eingerechnet (nur die Menschen, nicht die Tiere). Unser kleines Dorf ist sehr ruhig und beschaulich. An 360 Tagen im Jahr herrscht himmlische Ruhe. Nur an einigen Tagen bricht bei den Veenern die Feierwut aus.

Der Tag, an dem es am meisten zu feiern gibt, ist, wie am Niederrhein nicht anders zu erwarten, der Rosenmontag. Dann finden sich in unserem Dorf schon mal 20000 Leute ein (das behauptet jedenfalls die Rheinische Post). Dieses Jahr waren es zwar nur 8000, dafür sind 48 Wagen durchs Dorf gezogen, genau um unsere Hausecke und dann einmal im Kreis rum. Wenn der erste Wagen die Runde gemacht hat, ist der letzte noch lange nicht durch, und es gibt einen Stau.
Am nächsten Tag sieht das Dorf aus, als sei ein Hurrican hindurchgefegt.

Ehrlich, ich lebe gerne hier, aber am Rosenmontag wäre ich doch lieber da, wo ich hergekommen bin - da wurde der Rosenmontag gefeiert, indem die Kinder schulfrei hatten und am Nachmittag die Geschäfte zu waren.

Nachfolgend einige Bilder vom Rosenmontags-Zug 2010.
Adelheid, am Freitag, den 07. Oktober 2016
Karneval in Veen 2010Karneval in Veen 2010Karneval in Veen 2010Karneval in Veen 2010Karneval in Veen 2010Karneval in Veen 2010Karneval in Veen 2010Karneval in Veen 2010Karneval in Veen 2010Karneval in Veen 2010
 
Otik Counter